logo

Fahrrad

Bis auf die Reifen (serienmaßig sind Stollenreifen von Bontrage montiert) entsprach das Fahrrad dem Zustand, wie ich es vom Fachhändler (Radstudio von Thomas und Peter in Innsbruck) im April 2006 bezogen habe. Ich habe es lediglich um Kotflügel (hinten: X-Blade 26'' (205 Gramm) bzw. vorne: Shockblade 26'' (115 Gramm) von SKS) und einen Ständer erweitert. Mit den Kotflügeln von SKS war ich vollends zufrieden, der Ständer ist/war zwar praktisch, hat aber leider bald den Geist aufgegeben.

Rahmenset
Rahmenmodell TREK 6500 Disc | Bestückung TREK 6700 (2006)
Rahmen Alpha SLR Aluminum
Vordere Federung RockShox Tora 318 Solo Air w/Motion Control, rebound, compression, LO, 80mm
Räder
Räder Shimano M525 disc hubs; Bontrager Ranger alloy rims
Reifen Schwalbe Marathon Supreme 26x2.0'
Antrieb
Schaltung SRAM X-7
Vorderer Umwerfer Shimano Deore
Hinterer Umwerfer SRAM X-9
Tretkurbeln Bontrager Race 44/32/22
Kassette SRAM PG950 11-34, 9 speed
Pedale Shimano 505, clipless
Komponenten
Sattel Bontrager Select
Sattelstütze Bontrager Select
Lenker Bontrager Select, 25mm rise, 31.8mm
Vorbau Bontrager Select, 7 degree, 31.8mm
Steuersatz Aheadset Slimstak w/cartridge bearings, sealed, alloy
Bremsensatz Hayes HFX-9, hydraulic disc, 6' rotors

Sicherheit

Zum Absperren von Fahrrad und Anhänger habe ich ein ca. 2,5 Meter langes kunstoffummanteltes Stahlseil mit Schlaufen an beiden Enden und und ein kleines Vorhängeschloss mitgenommen. Allerdings habe ich es nur verwendet, wenn ich in einer größeren Stadt in einen Supermarkt gegangen bin oder ich das Fahrrad und den Anhänger nicht ins Motelzimmer nehmen durfte.